Sitemap | Impressum | Suchen  

News


Gedenkkonzert für Marin Gísladóttir-Neumann und Buchpräsentation Kleine Weltentwürfe

ISLÄNDISCHER LIEDERABEND

Mittelalterliche bis spätbarocke Chormusik

Gesangssolisten: Eyrún Gunnarsdóttir, Sopran, Arnfriður Eirksdóttir, Alt, Eggert Regin Kjartansson, Tenor, Kristján Jóhannesson, Bass-Bariton

Festsaal der Raiffeisenbank Klosterneuburg 3400, Rathausplatz 7

*************************************************************

Romantische Lieder Isländischer Komponisten:
Jón Þórarinsson, Sigvaldur Kaldalóns, Atli Heimir Sveinsson,
Jón Helgasson, Úlrík Ólason, Smári Ólason u.a.

*************************************************************

Lieder von Österreichern mit Islandbezug:
Viktor Urbantschitsch, Franz Mixa, Carl Billich u.a.

Barbara Rektenwald, Klavier

PAUSE

KOMPOSITIONEN von Helmut Neumann mit einem Bezug
zu/nach ISLAND:

Variationen für Solobratsche über die
ISLÄNDISCHE NATIONALHYMNE

Gerda Fritzsche; Linz, Soloviola

*************************************************************

Opus 157 /VWV 3) 6 Lieder nach Frederico Garcia Lorca, 1962/2016 in Island
Opus 148 Liederzyklus nach Winfried Bauernfeind
Opus 145 Liederzyklus nach Lore Hübel
Opus 158-b Mariengedicht nach Halldór K. Laxness
Opus 162 Marin, Du große Tochter Islands, von Stefan Franke

Vierstimmige isländische Chormusik nach Wahl der Sänger

*************************************************************


BUCHPRÄSENTATION

Kleine Weltentwürfe von Gunnar DAL, Übersetzung von Helmut Neumann

Gunnar Dal macht uns darauf aufmerksam, dass wir wissen sollten, dass wir nichts wissen. Er führt uns auf unsere menschlichen Grundzüge zurück um uns im nächsten Schritt Forschungslabors und Wohnungen auf dem Mond vorherzusagen. Es werde noch viel mehr erreicht werden als der Mensch sich heute vorstellen kann und er hat recht behalten. Geschrieben hat er sein Werk am Anfang des 21. Jahrhunderts und wenn wir uns an diese Zeit zurückerinnern ist schon in den ersten zwei Jahrzehnten vieles geschehen und entwickelt worden, was wir uns nicht vorstellen konnten. Der menschliche Verstand ist beschränkt. Das ruft Gunnar Dal uns immer wieder zu. Dabei ist er zeitweise mahnend, ironisch, ernsthaft und hoffnungsvoll. Einblicke bietet er uns wahlweise in die Denkweise von Bienenvölkern, Kosmonauten, isländischen Bauern und Albert Einstein. Seine aphoristischen Abhandlungen sind informativ, anregend und bieten unterhaltend-kurzweilige Denkanstöße. Mit der vorliegenden Übersetzung von Helmut Neumann hoffen wir einen ersten Schritt setzen zu können, um Gunnar Dal auch einem deutschsprachigen Publikum zugänglich zu machen.

Autor: Gunnar Dal
Übersetzung: Helmut Neumann
Herausgeber: Günther Friesinger
Redaktion: Sabrina Krain, Dominik Šedivý, Günther Friesinger, Gunda Kühnhammer
Lektorat: Sabrina Krain, Anna D. Szyma
Layout: Capitale Wien / Berlin
Coverfoto: Anita Dorfmayr
Covergestaltung: Kerstin Halm
Taschenbuch: 168 Seiten
Verlag: edition mono/monochrom, 2017
ISBN: 978-3-902796-52-3

Verlagsinformationen



Verfasser: Von: Günther Friesinger

Kategorie:

Veröffentlichungsdatum: 7.11.17


Links:





zurück zur Newsliste
powered by Kutlusoy.com